WILLKOMMEN

Herzlich willkommen auf der Internetseite der evangelischen Kirchengemeinden Altefähr, Poseritz und Rambin auf Rügen! Unsere Kirchengemeinden gehören zur Propstei Stralsund im Pommerschen Kirchenkreis der Nordkirche. Jede unserer Gemeinden hat ihr eigenes Profil und Gemeindeleben, gewachsen über viele Jahre. Diese örtlichen Eigenheiten wollen wir bewahren und weiter pflegen.

Mit ihren je eigenen Kirchengemeinderäten verantworten unsere Gemeinden ihre Kirchen und kirchlichen Gebäude selbst. Die Friedhöfe stehen in der Zentralen Friedhofsverwaltung Stralsund.

Uns alle verbindet der Glaube an den einen Gott, der sich in Jesus Christus uns Menschen zugewandt hat. Ohne Ansehen der Person sind wir durch Christus angenommen und geliebt. Dies soll sich in unserem Gemeindeleben spiegeln. Aus menschlicher Kraft können wir das nicht. Wir vertrauen auf die Leitung des Heiligen Geistes, der in uns Liebe und Offenheit füreinander weckt. Wie uns das gelingt? – Sehen Sie bei uns rein. Lassen Sie sich einladen in unsere Gottesdienste und Konzerte. Genießen Sie die Inseln der Ruhe und des Friedens, die uns unsere alten Kirchen auch in modernen Zeiten anbieten.

Herzlich Willkommen!

Pastorin Ellen Nemitz

 

DAS AKTUELLE GESCHEHEN IN DEN KIRCHENGEMEINDEN

Einen kurzen Ausblick auf das Gemeindeleben der kommenden Monate erhalten Sie im Veranstaltungskalender. Detaillierte Informationen zu besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen finden Sie hier oder in den aktuellen Ausgaben der Gemeindebriefe für Juni / Juli 2019.

GEMEINDEFAHRT ZU DEN IVENACKER EICHEN UND BASEDOW

Zur Gemeindefahrt laden wir am Samstag, den 31. August, herzlich ein. Gemeinsam mit der Stralsunder Kirchengemeinde Heilgeist-Voigdehagen werden wir mit dem Bus unter anderem zu den Ivenacker Eichen fahren und in Basedow das Schloss und die schönste Orgel Mecklenburgs besuchen.

Melden Sie sich zu dieser Ausfahrt bitte bis Ende Juni im Pfarramt Altefähr an.

KONZERTSOMMER IN ALTEFÄHR

Die Kirchengemeinde und das Seebad Altefähr präsentieren im Konzertsommer 2019 ab Juli jeweils um 19.30 Uhr eine musikalische Erfrischung in der Kirche St. Nikolai Altefähr.

03. Juli   «Entre cielo y tierra» – zwischen Himmel und Erde
Stefan Grasse
Träume und Fernweh zum Klingen bringen ist die Passion des weit gereisten Gitarrenvirtuosen Stefan Grasse. Als Weltenbummler mit Gitarre hat er seine musikalischen Reiseimpressionen mitgebracht. Aus Südamerika spielt Stefan Grasse die Bossa Novas der Sandstrände Copacabana und Ipanema, die Tangos der Bars von Buenos Aires und die Boleros der Altstadt Havannas. Aus Europa erklingen französische Valse Musettes und andalusischer Flamenco.

17. Juli
Canzonetta Kammerchor Leipzig

31. Juli   «Alles Liebe»
Michael Raeder
Lieder, die von der Liebe erzählen – mit Gesang und akustischer Gitarre spannt sich ein Bogen von Led Zeppelin und Hildegard Knef über Eigenkompositionen bis hin zu Jacques Brel und Paolo Conte. Begleitet mit Geschichten und Anekdoten, die den Zuhörer mitnehmen und in den Bann ziehen. Eine stimmungsvolle Reise – romantisch, heiter, besinnlich, charmant.

07. August
Schlotthauer Kammermusik

21. August   «Klassik überall»
Kammerphilharmonie Köln

06. September
Maxim Kowalew Don Kosaken – Eine Legende aus Russland

SOMMERMUSIK IN SWANTOW

Im Juli und August finden jeweils montags um 19.30 Uhr in der Kirche Swantow die Sommerkonzerte 2019 statt. Musiker des Leipziger Gewandhausorchesters spielen am 08. Juli zum Auftakt der Sommerkonzerte unter anderem das Forellenquintett von Franz Schubert. Der Poseritzer Singkreis unter Leitung von Christiane Petersen wird in diesem Jahr am 31. August um 19.30 Uhr den Schlusspunkt der Konzertsaison setzen.

08. Juli   «Zum 200. Geburtstag des Forellenquintetts»
Quintett des Gewandhausorchesters Leipzig

15. Juli   «Zeitreisen»
Musik aus fünf Jahrhunderten für Vibraphon und Violoncello

22. Juli   «Tanzen und Träumen»
Ensemble «cosi fan quattro»

29. Juli   «Der Sommer deiner Gnad»
Organistin Juliane Felsch-Grunow

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Fördervereins Kirche Swantow. Der Eintritt ist frei, im Anschluss an die Konzerte wird um eine Spende gebeten.