GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN

Wir informieren Sie auf unserer Sonderseite fortlaufend über die aktuelle Planung in den Kirchengemeinden Altefähr, Poseritz und Rambin. Über die Empfehlungen unseres Kirchenkreises können Sie sich hier informieren.

Unseren Veranstaltungskalender füllen wir auch kurzfristig mit bestätigten Terminen, sobald uns deren Ankündigung erreicht. Da sich die Planung jedoch zunehmend kurzfristig gestaltet, erkunden Sie bitte auch die Aushänge vor Ort in den Schaukästen. Bitte handeln Sie verantwortungsvoll und beachten die gebotenen Leitlinien für Hygiene und Abstand.


AB APRIL || GOTTESDIENSTREIHE MIT KANZELTAUSCH AUF RÜGEN

Nach Ostern startet auf der Insel Rügen für die teilnehmenden Kirchengemeinden ein Kanzeltausch-Projekt. Im Zeitraum von April bis Oktober tauschen Rügener Pastor:innen etwa einmal im Monat die Kanzel. So erlebt jede Gemeinde über ein halbes Jahr verteilt eine andere predigende Pfarrperson und die Pastor:innen lernen auch die anderen Predigtstätten der Insel kennen.

Das »Kanzeltausch-Projekt« steht unter dem Thema »Die Namenspatrone unserer Kirchen«. Der Namenspatron in Altefähr ist der Heilige Nikolaus von Myra, den Pastorin Ellen Nemitz auf Rügen vorstellen wird. In Altefähr startet das Projekt am 02. Mai mit der Namenspatronin Maria. Dann übernimmt die Bergener Pastorin Friederike Tauscher aus St. Marien hier den Gottesdienst. Sie können sich im Laufe des Jahres außerdem freuen auf Johannes (Binz), Maria Magdalena (Putbus), Jakobus (Gingst) und Petrus (Garz).

08. MAI || FRIEDHOFS- UND KIRCHENPUTZ IN RAMBIN

Der Kirchengemeinderat Rambin lädt zum Frühjahrsputz ein: Draußen an der frischen Luft und in der Kirche mit gebotenem Abstand wollen wir gemeinsam in unserer Gemeinde aufräumen. Es wird kurzfristig darüber informiert, ob dieser Termin wirklich stattfinden kann. Bitte halten Sie die Augen offen, wenn Sie an den Schaukästen vorbeikommen oder werfen einen Blick auf die Internetseite.

Die Aktion ist am 08. Mai von 9 bis 12 Uhr rund um St. Johannes geplant.

Bitte bringen Sie vor allem für den Friedhofseinsatz auch eigene Arbeitsgeräte wie Schubkarre, Hacke oder Harke mit. Wir freuen uns über tatkräftige Mithilfe!