GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN

Wir informieren Sie auf unserer Sonderseite fortlaufend über den aktuellen Stand zu unserem Gemeindeleben in den Kirchengemeinden Altefähr, Poseritz und Rambin in Pandemiezeiten. Über die Empfehlungen unseres Kirchenkreises können Sie sich auf der Seite des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises informieren.

Unseren Veranstaltungskalender füllen wir auch kurzfristig mit bestätigten Terminen, sobald uns deren Ankündigung erreicht. Da sich die Planung jedoch zunehmend spontan gestaltet, erkunden Sie bitte ebenfalls die Aushänge vor Ort in den Schaukästen. Bitte handeln Sie verantwortungsvoll und beachten die gebotenen Leitlinien für Hygiene und Abstand.


_____________________


02. AUGUST 2021 || 19.30 UHR
KONZERT IN ST. STEPHANUS SWANTOW

KATHARINA DARGEL & MICHAEL SCHÖNHEIT
»MUSIK FÜR VIOLA UND TASTENINSTRUMENT«

Michael Schönheit (Orgel) und Katharina Dargel (Viola) vom Gewandhausorchester Leipzig

» Eintritt frei – um Spenden wird gebeten


09. AUGUST 2021 || 19.30 UHR
KULTURSOMMER IN ST. NIKOLAI ALTEFÄHR

MICHAEL RAEDER
»ALLES LIEBE«

Lieder, die von der Liebe erzählen – mit Gesang und akustischer Gitarre spannt sich ein Bogen von Led Zeppelin und Hildegard Knef über Eigenkompositionen bis hin zu Jacques Brel und Paolo Conte.

Begleitet mit Geschichten und Anekdoten, die den Zuhörer mitnehmen und in den Bann ziehen. Michael Raeder bietet eine stimmungsvolle Reise – romantisch, heiter, besinnlich, charmant.

© Michael Raeder
© Michael Raeder

» Eintritt frei – um Spenden wird gebeten


09. AUGUST 2021 || 19.30 UHR
KONZERT IN ST. STEPHANUS SWANTOW

INGO BARZ
»INGO BARZ SINGT – LIEST – ERZÄHLT«

Liedermacher Ingo Barz gestaltet den Abend mit Gitarre, Gesang und Erzählungen.

» Eintritt frei – um Spenden wird gebeten


15. AUGUST 2021 || 14.00 UHR
COMEDY-THEATER IN DER GRÜNEN FARM STRALSUND

ERIC WEHRLIN
»ESPRESSO-BIBEL«

© privat

In 80 Minuten um die Welt des Knüllers… Sie fragen sich, was hat das zu bedeuten? Der Schweizer Schauspieler Eric Wehrlin lädt zu dieser Reise ein:

»Ich weiß, Sie sind schwer beschäftigt und haben keine Zeit, gemütlich Kaffee zu schlürfen und dabei die Bibel zu studieren. So können Sie an diesem Nachmittag kurz und intensiv – wie bei einem Espresso – einen Blick hineinwerfen. Die Bibel ist alles andere als »kalter Kaffee«. Im Gegenteil. Ein Espresso ist schnell, stark, konzentriert und – gut. Die Bibel ist nicht verstaubt und langweilig, sondern strotzt nur so von Leben, Spannung und Kraft. Seien Sie überzeugt, irgendwo in diesem Bestseller gibt es einen Schatz, der Sie umhaut. Bei dem Sie sagen: Wow! Es ist an der Zeit, diesen Schatz zu heben.«

Das Programm beginnt um 14 Uhr in der Grünen Farm Stralsund (Arnold-Zweig-Straße 38A) und wird veranstaltet von der Landeskirchlichen Gemeinschaft Stralsund. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


16. AUGUST 2021 || 19.30 UHR
KONZERT IN ST. STEPHANUS SWANTOW

cellUSiOn
»EIN VIELSEITIGES PROGRAMM«

Das Greifswalder Ensemble cellUSiOn spielt Werke von Astor Piazolla, Metallica, Joseph Werner u.v.m.


16. – 19. AUGUST 2021
SOMMERAKTION IN BERGEN

paradEIS – HIMMLISCHER EIS-TRUCK ON TOUR
UND BEIM STADTTEILPROJEKT »NEBENAN«

Wenn unser Glaube eine Eissorte wäre – wie würde er schmecken? Was macht ihn wesentlich aus? Welche »Grundzutat« dürfte auf gar keinen Fall fehlen? Ungewöhnliche Fragen, doch genau darum geht es im Sommerprojekt des Erzbistums Berlin. Sie machen sich auf die Suche nach dem Geschmack unseres Glaubens und verkosten, was ihn elementar ausmacht. Dazu entwickeln sie besondere Eissorten, die es so nur am paradEIS-Truck gibt, mit dem sie im August zwei Wochen lang unterwegs sein werden: in Berlin, Potsdam und auf der Insel Rügen. Klingt ziemlich verrückt? Dann kommen Sie doch am besten vorbei im »paradEIS« und machen sich ein eigenes Bild.

MONTAG
13 bis 19 Uhr Klosterhof St. Marien Bergen
DIENSTAG + DONNERSTAG
12 bis 18 Uhr Klosterhof St. Marien Bergen
MITTWOCH
12 bis 14 Uhr Klosterhof St. Marien Bergen
14 bis 17 Uhr Stadtpark Rotensee mit Projekt »nebenan«
18 bis 21 Uhr vor St. Marien Bergen


21. AUGUST 2021 || 17 UHR
KULTURSOMMER IN ST. NIKOLAI ALTEFÄHR

SAMTENSER FRAUENCHOR
»DANKE FÜR DIE LIEDER«

Details zum Sommer-Programm des Samtenser Frauenchors folgen


23. AUGUST 2021 || 19.30 UHR
KULTURSOMMER IN ST. NIKOLAI ALTEFÄHR

DUO PRESTO
»KONZERT FÜR TROMPETE UND ORGEL«

© Duo Presto
© Duo Presto

Alexander Pfeifer (Trompete) und Frank Zimpel (Orgel) aus Leipzig konzertieren seit 19 Jahren zusammen.

Als Duo Presto spielen sie Werke von Albinoni, Bach, Mendelssohn und Gershwin.

» Eintritt frei – um Spenden wird gebeten


23. AUGUST 2021 || 19.30 UHR
KONZERT IN ST. STEPHANUS SWANTOW

ENSEMBLE CARAGOL
»ICH HÖRT EIN BÄCHLEIN RAUSCHEN…«

Kammermusik mit Werken von Haydn, Schubert und Paganini

Henning Jensen – Tenor
Johannes Monno – Gitarre
Sabine Kraut und Waleska Sieczkowska – Violinen

» Eintritt frei – um Spenden wird gebeten


26. AUGUST 2021 || 19.30 UHR
KULTURSOMMER IN ST. NIKOLAI ALTEFÄHR

DON KOSAKEN CHOR SERGE JAROFF
»A-CAPELLA«

Das hochkarätige Spitzenensemble unter Leitung von Wanja Hlibka, vermittelt mit kraftvollen und herrlich timbrierten Stimmen den ganzen Zauber und die Melancholie der russischen Musik in höchster Vollendung. Ihr Repertoire reicht von feierlichen Gesängen der russisch-orthodoxen Kirche über bekannte Volksweisen bis hin zu großen klassischen Kompositionen. Die Kosakentruppe fasziniert neben ihren stimmgewaltigen Arrangements auch mit einer großen Portion Charisma und Warmherzigkeit.

© Don Kosaken Chor
© Don Kosaken Chor Serge Jaroff

» Eintritt: 25,00 € im Vorverkauf; 28,00 € an der Abendkasse
» Vorverkauf ab Juli in der Tourismusinformation im Fährhaus Altefähr oder über das Ticketportal Reservix


30. AUGUST 2021 || 19.30 UHR
KONZERT IN ST. STEPHANUS SWANTOW

SARAH FRISCH & JULIANE FELSCH-GRUNOW
»WINDSPIELE«

Spätsommerliches von Carl Philipp Emanuel Bach, Claude Debussy, Barbara Heller u. a.

Sarah Frisch – Flöte
Juliane Felsch-Grunow – Orgel

» Eintritt frei – um Spenden wird gebeten


04. SEPTEMBER 2021 || 19.30 UHR
KULTURSOMMER IN ST. NIKOLAI ALTEFÄHR

KAMMERPHILHARMONIE KÖLN
»KLASSIK ÜBERALL«

»Klassik überall« ist das Motto der Kammerphilharmonie Köln. Das Ensemble will möglichst viele Menschen generationenübergreifend für klassische Musik begeistern. Dabei kommt der Auswahl der Werke und der Solisten besondere Bedeutung zu. Durch die facettenreiche Zusammensetzung gibt die Kammerphilharmonie Köln jedem ihrer Mitglieder die Möglichkeit, sich als Solist zu präsentieren. Das sich permanent erweiternde Repertoire der Kammerphilharmonie besteht grundsätzlich aus handverlesenen Stücken. Der besondere Reiz des Programms liegt im Aufeinandertreffen populärer wie auch unbekannter Werke verschiedenster Musikepochen. So treten vertraute Größen wie Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Vivaldi in Dialog mit Werken von Sergei Prokofieff bis Tangokönig Astor Piazzolla. Diese Mischung verspricht große Abwechselung auf höchstem Niveau.

© Kammerphilharmonie Köln
© Kammerphilharmonie Köln

» Eintritt: Details zum Kartenpreis im Vorverkauf und an der Abendkasse folgen
» Vorverkauf ab Juli in der Tourismusinformation im Fährhaus Altefähr


04. + 05. SEPTEMBER 2021 || 10 – 18 UHR
11. + 12. SEPTEMBER 2021 || 10 – 18 UHR
AUSSTELLUNG IM PFARRHAUS ALTEFÄHR

MALERIN SUSANNE JESSEN
»FACETTENREICH«

Herzliche Einladung zum Besuch der Ausstellung »FacettenReich« im Pfarrhaus: Die Malerin Susanne Jessen schlägt seit kurzem Wurzeln in Altefähr und wird eine vielseitige Auswahl ihrer Acrylmalereien auf Leinwand präsentieren. Das Pfarrhaus ist an den ersten beiden Wochenenden im September jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Ausstellung findet im Rahmen der Initiative »Kunst:Offen« 2021 statt. Bereits seit 1994 lockt »Kunst:Offen« viele Gäste an die Kunststandorte unserer Region. Im Spätsommer 2021 öffnen Künstler:innen in ganz Mecklenburg-Vorpommern ihre Ateliers, Werkstätten und Galerien.

© Susanne Jessen


12. SEPTEMBER 2021 || 10.45 UHR
GOTTESDIENST MIT KANZELTAUSCH IN ST. NIKOLAI ALTEFÄHR

PASTOR JOACHIM GERBER AUS GINGST
SPRICHT ÜBER DEN HEILIGEN JAKOBUS

Im Rahmen des »Projekts Kanzeltausch« wird am 12. September Pastor Joachim Gerber aus Gingst den Gottesdienst in Altefähr gestalten und über den Heiligen Jakobus sprechen.

Im Zeitraum von April bis Oktober tauschen Rügener Pastor:innen etwa einmal im Monat die Kanzel. So erlebt jede Gemeinde über ein halbes Jahr verteilt eine andere predigende Pfarrperson und die Pastor:innen lernen auch die anderen Predigtstätten der Insel kennen. Das »Projekt Kanzeltausch« steht unter dem Thema »Die Namenspatrone unserer Kirchen«. Der Namenspatron in Altefähr ist der Heilige Nikolaus von Myra, den Pastorin Ellen Nemitz an diesem Tag um 09.30 Uhr in Gingst vorstellen wird.


13. SEPTEMBER 2021 || 19.30 UHR
KULTURSOMMER IN ST. NIKOLAI ALTEFÄHR

TRAUMSALON
»A-CAPELLA«

© Traumsalon
© Traumsalon

Traumsalon ist ein Vokal-Ensemble, das 2013 in Weimar gegründet wurde. Die sechs Sängerinnen bieten ein abwechslungsreiches a-cappella-Repertoire aus Jazz, Pop, Latin, Spirituals und Weltmusik.

» Eintritt frei – um Spenden wird gebeten


18. SEPTEMBER 2021
ERNTEDANK IN RAMBIN

GOTTESDIENST UND MARKTTAG
IM HEIMATMUSEUM RAMBIN

Auf dem Museumshof des Heimatmuseums Rambin (Dorfstraße 10) findet am 18. September ab 10 Uhr der traditionelle Markttag statt. Pastorin Ellen Nemitz gestaltet dort um 14 Uhr den Gottesdienst zum Erntedank.


19. SEPTEMBER 2021 || 10.30 UHR
INSEL-GOTTESDIENST IN ST. MARIEN BERGEN

BISCHOF TILMAN JEREMIAS
PREDIGT BEIM ZENTRALGOTTESDIENST RÜGEN

Der diesjährige zentrale Gottesdienst für die gesamte Insel Rügen findet am 19. September in St. Marien Bergen statt. Den Gottesdienst zum 16. Sonntag nach Trinitatis gestaltet Bischof Tilman Jeremias als Bischof der Nordkirche im Sprengel Mecklenburg und Pommern.


10. OKTOBER 2021 || 10.45 UHR
GOTTESDIENST MIT KANZELTAUSCH IN ST. NIKOLAI ALTEFÄHR

PASTOR DIETMAR MAHNKE AUS GARZ
SPRICHT ÜBER DEN HEILIGEN PETRUS

Im Rahmen des »Projekts Kanzeltausch« wird am 10. Oktober Pastor Dietmar Mahnke aus Garz den Gottesdienst in Altefähr gestalten und über den Heiligen Petrus sprechen.

Im Zeitraum von April bis Oktober tauschen Rügener Pastor:innen etwa einmal im Monat die Kanzel. So erlebt jede Gemeinde über ein halbes Jahr verteilt eine andere predigende Pfarrperson und die Pastor:innen lernen auch die anderen Predigtstätten der Insel kennen. Das »Projekt Kanzeltausch« steht unter dem Thema »Die Namenspatrone unserer Kirchen«. Der Namenspatron in Altefähr ist der Heilige Nikolaus von Myra, den Pastorin Ellen Nemitz an diesem Tag um 10.30 Uhr in Garz vorstellen wird.