PILGERHERBERGE

Das Rüstzeitenheim Rügen der Kirchengemeinde Altefähr bietet eine einfache Unterkunft für Jugend- und Erwachenengruppen, Familien, Fahrradtouristen und für Pilgerinnen und Pilger auf dem Pilgerweg der Heiligen Birgitta auf der Insel Rügen.

 

 


Nach Renovierung der Innenräume wird das Haus auf dem Pfarrgelände in der Bahnhofstraße seit Sommer 2019 wieder ganzjährig als Herberge genutzt. Es bietet Schlafquartier für 12 Personen und verfügt über zwei Einzelzimmer, ein Zweibettzimmer und zwei Mehrbettzimmer im Obergeschoss des Gebäudes. Im Erdgeschoss befindet sich ein Gemeinschaftsraum, eine Küche und zwei Bäder mit Duschen und WCs.

Das Rüstzeitenheim Rügen ist eine einfache Herberge mit schlichter, doch solider Ausstattung. Die Übernachtung kostet pro Nacht 10 Euro pro Erwachsener, für Kinder (4 – 12 Jahre) die Hälfte. Mit Pilgerpass kostet die Übernachtung pro Nacht 5 Euro pro Erwachsener zzgl. Nebenkosten. Zusätzliche Preise für zum Beispiel Bettwäsche, Reinigung oder Kurtaxe erhalten Sie auf Anfrage oder entnehmen Sie bitte dem Gästevertrag.

 

KONTAKT

Das Rüstzeitenheim bleibt von Mitte Oktober 2020 bis voraussichtlich Mitte März 2021 wegen Baumaßnahmen geschlossen. Für Buchungs- und Reservierungsanfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an unsere Ansprechpartnerin Dani Schwedhelm. Auch alle weiteren Fragen rund um die – auch gern spontane – Beherbergung von Pilgerinnen und Pilgern nehmen wir auf diesem Weg gern entgegen.

Rüstzeitenheim Rügen
Bahnhofstraße 20b
18573 Altefähr / Rügen

E-MAIL   ruestzeitenheim-ruegen@gmx.de

Gästevertrag, Anreise und Hausordnung des Rüstzeitenheims Rügen

pilgerpassPILGERPASS IM PFARRAMT ALTEFÄHR 

Der Pilgerpass der Nordkirche ist ab sofort auch im Pfarramt Altefähr erhältlich. Bitte schicken Sie uns vorab das ausgefüllte Bestellformular oder bringen es am Tag der Abholung mit. Der Pilgerpass kostet 8 Euro zuzüglich 2 Euro für den Versand.

ÖFFNUNGSZEITEN   Montag und Mittwoch von 14.00 bis 16.30 Uhr


Der Kirchengemeinderat Altefähr hat 2018 beschlossen, das Rüstzeitenheim in Altefähr wieder mit Leben zu füllen. «Vielen ist das Rüstzeitenheim ans Herz gewachsen. Immer wieder hören wir Geschichten von Menschen, die dort ihren Urlaub verbracht oder an einer Kinderrüste teilgenommen haben. Das sind Geschichten, die uns Mut machen, das Haus wieder zu öffnen. Es gibt reichlich Bedarf für bezahlbare Urlaubsplätze. Für Familien mit geringem Einkommen, kinderreiche Familien, Einzelpersonen, oder einfach Menschen, die mal raus müssen, weil ihnen die Decke auf den Kopf fällt. Und wir haben hier ein Haus, was dies leisten kann.»

Aufenthaltsraum
Aufenthaltsraum
Küche
Küche
Bad
Bad
Zimmer Markus
Zimmer Markus
Zimmer Matthäus
Zimmer Matthäus
Zimmer Johannes
Zimmer Johannes
Zimmer Thomas
Zimmer Thomas
Zimmer Jakobus
Zimmer Jakobus