BAUVORHABEN IN ALTEFÄHR

 

Die Kirchengemeinde Altefähr widmet sich derzeit zwei Bauvorhaben, die aufgrund der Verschlechterung der Bausubstanz dringend notwendig wurden: Zum einen kümmern wir uns um die Sanierung des Pfarrhauses, zum anderen ist dadurch auch eine Renovierung des Rüstzeitenheims notwendig geworden.

 

PFARRHAUS

Vom Frühjahr 2017 bis August 2018 wurde das Pfarrhaus nach Plänen der Stralsunder Architektin Petra Kottke  saniert. In Eigeninitiative haben Gemeindemitglieder und ehrenamtliche Helfer die Vorarbeiten geleistet, bevor es in die heiße Bauphase ging. Mit Abschluss der Bauarbeiten im Sommer 2018 entstanden im Erdgeschoss neue Gemeinderäume und auch das Pfarramt wird hier ein neues Büro beziehen können. Das Obergeschoss wird als neue Pfarrwohnung genutzt. Den Fortschritt der Sanierung haben wir in diesem Bautagebuch dokumentiert:

Bautagebuch zur Sanierung des Pfarrhauses in Altefähr

Sanierung des Pfarrhauses Altefähr

 

RÜSTZEITENHEIM

Rüstzeitenheim
Rüstzeitenheim in der Bahnhofstraße 20b

Durch die notwendig gewordene Sanierung des Pfarrhauses, sind die Gemeinde- und Büroräume im Frühjahr 2017 in das Rüstzeitenheim in Altefähr umgezogen. Da auch hier der bauliche Zustand bedenklich war, wurde mit vereinten Kräften der Gemeindemitglieder das Rüstzeitenheim wieder hergerichtet. In unermüdlicher Eigeninitiative engagieren sich immer noch ehrenamtliche Helfer bei der Renovierung des Hauses.

 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie die Kirchengemeinde Altefähr mit einer Spende bei den aktuellen Bauvorhaben unterstützen würden. Das Rüstzeitenheim bedarf noch einer Renovierungsarbeit; am Pfarrhaus stehen noch Restarbeiten für die letzten Details an. Bitte nutzen Sie dafür den Verwendungszweck PFARRHAUS oder RÜSTZEITENHEIM für Ihre Überweisung.

Evangelische Kirchengemeinde Altefähr
Sparkasse Vorpommern
IBAN: DE61 1505 0500 0102 0552 97
BIC: NOLADE21GRW

Natürlich stellen wir Ihnen auch gern einen Beleg für Ihre Spende aus. Bitte teilen Sie uns dafür auch Ihre Postadresse im Verwendungszweck mit.